Buntes Treiben bei unserem Frühlingsempfang

Schön war's auf unserem Grünen Frühlingsempfang am 28. April!

Viele gut aufgelegte Gäste kamen und füllten rasch das Foyer des Theater Wedel. Die Frühlingssonne lachte und die vortreffliche Versorgung mit Sekt, Selters sowie leckeren Häppchen durch die Gastronomie des Wedeler Theaters sowie die schöne Pianomusik von Artur Hermanni trugen zur guten Laune bei. Und alle unsere Gäste kamen sehr gut miteinander ins Gespräch - was für uns das wichtigste war!

Auch Rasmus Andresen, unser Grüner Spitzenkandidat für die EU-Wahl in Schleswig-Holstein sowie Lasse Petersdotter, Fraktionschef der Grünen im Landtag, waren sehr gut aufgelegt, diskutierten mit unseren Gästen über diverse politische Themen und motivierten alle zu einem engagierten EU-Wahlkampf in den kommenden Wochen. Wahltermin ist der 9. Juni.

Wir sollten als demokratischen Parteien gegen die Rechtsextremen Parteien wie die AfD zusammenstehen und diese auf die hintersten Plätze verweisen - lasst uns unsere Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in der EU schützen!

Rasmus Andresen, unser Grüner Spitzenkandidat für die EU-Wahl in Schleswig-Holstein, warb in seiner Rede dafür, unbedingt am 9. Juni Wählen zu gehen und sich in der Wahlkampfzeit für die demokratischen Parteien, für Demokratie und Rechtsstaatlichkeiten stark zu machen und sich rechtsextremistischen Parteien wie die AfD entgegen zu stellen.
Rasmus zählte auch die größten Erfolge der Grünen Fraktion im EU-Parlament auf - die sich wirklich sehen lassen können (u.a Lieferkettengesetz, Verbrenneraus 2035, stärkerer Klima-und Naturschutz, Klima-Sozialfond)!
Die Rolle rückwärts, die FDP und CDU beim Verbrenneraus 2035 sowie Lieferkettengesetz vollführen wollen, stößt bei der Industrie auf wenig Gegenliebe. Die Unternehmen wünschen sich Verlässlichkeit der Politik. Die lang und intensiv ausgehandelten politischen Beschlüsse des EU-Parlamentes dienen ja auch als Richtschnur für das unternehmerische Handeln.

Irmgard Jasker, die Vorsitzende des Arbeitskreise gegen Rechts in Wedel, zeigte uns ein toll erarbeitetes Punkte-Papier zum Kampf gegen die AfD: Wählen Sie, was Sie wollen… Aber nicht AfD! (hier die Datei dazu).

Lasse Petersdotter, Fraktionschef der Grünen im Schleswig-Holsteinischer Landtag, berichtete uns von den immensen Sparzwängen, um deren Lösungen unsere Landesegierung ringt. Wir Grünen schaffen es zum Glück auch unter diesem Druck, die wichtigen Ziele bei Energiewende, Klima und Artenschutz im Fokus zu behalten - es gab viele erfreuliche Erfolge!

Für Wedel berichtete die Ortsvorsitzende Petra Kärgel über die Enleitung des Abwahlverfahrens gegen Bürgermeister Kaser - diese Entscheidung hat sich die Kommunalpolitik keinesfalls leicht gemacht.
Aber trotz definitiv sehr unterschiedlicher politischer Ziele der Fraktionen im Rat gibt es nach knapp zwei Jahren Amtszeit des Bürgermeisters großen Konsens bei den Mitgliedern des Rates und der bürgerlichen Mitglieder in den Fraktionen darüber, dass Herr Kaser für das Amt des Bürgermeisters definitiv nicht geeignet ist. Der Grüne Vorstand Wedel sieht dies ebenso.

Uns ist wichtig: Es geht nicht um den Menschen Herrn Kaser, sondern um die zwingend erforderlichen, aber eben leider nicht vorhandenen Kompetenzen für die Führung des Personals (ca. 400 Mitarbeiter*innen) sowie auch die leider nicht vorhandenen Kompetenzen für eine professionelle Führung der Amtsgeschäfte.
Wedel steht mitten in großen Herausforderungen und für die Lösungen benötigen wir für die Zukunft unserer schönen Stadt eine Bürgermeister*in mit deutlich mehr Schlüsselkompetenzen - die es kurzum drauf hat, den Job gut zu machen.

Aber Petra hatte auch sehr schöne Nachrichten im Gepäck:
Die engagierte Grüne Arbeit des Grünen Wedeler Ortsverbandes auf verschiedenen Ebenen hat sich bezahlt gemacht:
Die Stadtwerke Wedel werden von den Hamburger Energiewerken bei der Nachnutzung des Kraftwerkgeländes ins Boot geholt und es wird eine intensive Zusammenarbeit bei der Entwicklung des Energiestandortes in Wedel geben (hier die gemeinsame PM der zwei Energieunternehmen dazu).

Unsere Bürger*innen in Wedel werden also nach Abschaltung des HKW Wedel von der zukünftigen klimafreundlichen Energieerzeugung aus Erneuerbaren partizipieren. Es gab viel Streit, Unmut und sogar auch Gerichtsverfahren um das dreckige Kohlekraftwerk. Die Zukunft für den Energiestandort sieht nun deutlich freundlicher aus:
Die zukünftige Energieerzeugung aus Erneuerbaren nach Abschaltung des Kohlekraftwerks wird kleiner, leiser und klimafreundlich sein.

Und zusätzlich: Es kommt endlich die Sommerabschaltung des Kohlekraftwerks!
Kein CO2 und keine Kohleverbrennung in den Sommermonaten von etwa Mitte Mai bis Anfang September - das entlastet auch die Nachbarschaft.

Zwei tolle Erfolge auf die wir Grünen in Wedel lange hingearbeitet haben!

Unser herzlicher Dank für diese wirklich positive Entwicklung zu einer länderübergreifenden Zusammenarbeit und länderübergreifenden Energieerzeugung aus Erneuerbaren Enegien am Standort Wedel richtet sich natürlich auch an die Umweltminister aus Schleswig-Holstein und Hamburg - Tobias Goldschmidt und Jens Kerstan - sowie auch an die Kolleg*innen aus der Grünen Hamburger Fraktion und unserer Landtagsfraktion in Schleswig-Holstein, die uns bei unseren regelmäßig vorgetragenen Anliegen zur Sommerabschaltung des HKW Wedel und zur Beteiligung Wedels bei der Nachnutzung des Kraftwerkgeländes so gut unterstützt und zum Erfolg beigetragen haben!

Text: Petra Kärgel
 



zurück

Termine Wedel

OMV

Einladung zur GRÜNEN Ortsmitgliederversammlung (OMV) am 19.06.24, ab 20 Uhr im „Stadtteilzentrum Mittendrin“, Friedrich-Eggers-Straße 77-79, Wedel

Mehr

KMV

Kreismitgliederversammlung (KMV) am 22.06.2024 von 10:00 - 13:00 Uhr im Kultur-Café Kleiner Friedrich, AWO Tornesch. Auf dieser KMV sprechen wir über das Thema Meeresschutz und freuen uns u.a. auf einen Fachvortrag des Meeresbiologen Ralf Sonntag.
Darüber hinaus wählen wir ein Beisitzer*innen-Amt im Kreisvorstand sowie ein*e Delegierte*n für die Bundesdelegiertenkonferenz (BDK), also den Bundesparteitag.

Mehr

World Cleanup Day

Die Welt räumt auf. Deutschland macht mit - Wedel auch. Gemeinsam für eine saubere, gesunde und plastikmüllfreie Zukunft. Aktion geplant, Uhrzeit noch offen.

Mehr

JHV

Jahreshauptversammlung (JHV) am 13.11.2024, 19 Uhr im "Stadtteilzentrum Mittendrin", u.a. Vorstandswahl

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>