Parkraumbewirtschaftung zweiter Teil

 

Nachdem die Parkraumbewirtschaftung in der Bahnhofstraße und am ZOB eingerichtet wurde, soll nun die Bewirtschaftung der Parkplätze an der Elbe folgen. 

Der Planungsausschuss hat am zweiten Dezember bei zwei Enthaltungen den Vorschlag der Verwaltung angenommen, die insgesamt 355 Parkplätze zwischen 9:00 Uhr und 20:00 Uhr kostenpflichtig zu machen. Die Gebühren werden für jede angefangene halbe Stunde 50 cent betragen. Ein Tagesticket wird zunächst 4,-€ kosten, allerdings haben sich bereits verschiedenen Fraktionen für eine mehr oder weniger deutliche Erhöhung dieser Gebühr ausgesprochen.

(Update: Im letzten Planungsausschuss wurde eine Erhöhung auf 5,-€ vereinbart).

Die Gesamtzahl der Parkplätze verteilt sich auf fünf verschiedene Flächen, wobei der neue Parkplatz "Im Haaken" mit 121 Stellplätzen eingerechnet ist. Auf den insgesamt 58 Parkplätzen in der Parnaßstraße, der Schulauer Straße und dem Strandweg soll die Parkdauer auf maximal drei Stunden begrenzt werden.

Text: R. Hagendorf

   Mehr »

Welche Verkehrsanbindung(en) bekommt der BusinessPark?

Der Aufbau und die Gestaltung des BusinessPark Elbufer wird schon lange diskutiert, aber aus unserer Sicht muß auch rechtzeitig die Verkehrsanbindung geklärt werden. Die Stadt -und Verkehrsplanungsfirma ARGUS hat dazu im November 2013 eine Stellungnahme vorgelegt. Wichtig ist für uns dabei, den Anteil des motorisierten Individualverkehrs so weit wie möglich zu senken, und die Alternativen Bus und Bahn sowie die Nutzung des Fahrrades so attraktiv wie möglich zu gestalten. Dabei muß das Verkehrsangebot dem Entwicklungsstand und der Nachfrage durch den BusinessPark rechtzeitig angepasst werden.

Die Firma ARGUS gibt dazu in ihrer Untersuchung die Einführung einer neuen Buslinie (187) als eine von mehreren möglichen Optionen an, um den ÖPNV Richtung BusinessPark zu stärken. Die Linie könnte wie unten beschrieben verlaufen. 

 

Mehr dazu hier   Mehr »

Parkplatzprobleme an der "Maritimen Meile"

...die intelligente Lösung ist naheliegend. Auf der Fläche eines Autoparkplatzes lassen sich 8-10 Räder unterbringen. Voraussetzung: Eine deutlich größere Anzahl von Fahrradabstellplätzen, die dem aktuellen Standart entsprechen und eine sichere Unterbringung ermöglichen. Leider wurden es auch in diesem Jahr wieder versäumt, wenigstens zum Hafenfest mehr und bessere Unterbringungsmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen.

Verkehrswege im Vergleich

„Radverkehrsförderung“

Der grüne Antrag im UBF !

Berlin plant Fahrradschnellweg

 

 

Berlin plant den Bau eines Fahrradschnellweges ! Die Strecke soll anstelle von alten Bahngleisen von zwei umliegenden Ortschaften (Teltow und Stahnsdorf) über den S-Bahnhof Zehlendorf  bis zum S-Bahnhof Steglitz im südwestlichen Bereich der Stadt führen. Die Strecke dürfte ca- 13-14 km lang werden.

Die Planung ist eine Initiative des Bezirksbürgermeisters Zehlendorf/Steglitz (CDU), des Stadtrates Norbert Schmidt(CDU) :-)  und wird von der Berliner Agentur für Elektromobiltität unterstützt! An den Beiden Endhaltestellen der Strecke werden jeweils 500 Pedelecs zum ausleihen bereitstehen. Der Boom der Pedelecs wird in Berlin genutzt, um dieses Vorhaben zu verwirklichen.

 


Ein Beispiel, dass nicht nur in Wedel im entsprechenden Maßstab Schule machen sollte !
Wie immer entscheidet aber mal wieder ein Ausschuss über die endgültige Umsetzung des Projektes, aber die Chancen dafür stehen gut, denn Der Bund beteiligt sich mit rund 38 Mio € an den Kosten.  

Ein netter Rückblick auf die siebente ADFC Lichtertour

Staunen bei der Lichtertour

 

Die siebente ADFC Lichtertour war diesmal nicht nur mit viel Spaß und besonders viel Licht, sondern  auch mit musikalischer Unterhaltung verbunden. :-))

Warm angezogen ließen sich die Teilnehmer trotz eisiger Temperatur die kurze Tour durch die Stadt nicht vermiesen. Alle Blicke zog der abgebildete Anhänger auf sich und nebenbei wurde mal wieder deutlich was eine gute Fahrradbeleuchtung bewirken kann ;-)

Termine Wedel

Wahlversammlung KMV

KMV / Wahlversammlung: Aufstellung der Grünen Kandidat*innen zur Kreistagswahl 2023 am 29.01.2023, 11:00 bis nach der erfolgreichen Schlussabstimmung, Stadthalle Uetersen, Berliner Str. 12, 25436 Uetersen

Mehr

Wahlversammlung OMV

Ortsmitgliederversammlung (OMV) / Wahlversammlung OV Wedel (Tagesordnung): Aufstellung der Grünen Kandidat*innen für die Kommunalwahl am Samstag, 11.02.2023, von 10 Uhr bis Abschluss der Wahlen (ca. 4 Stunden) im Stadtteilzentrum Mittendrin, Friedrich-Eggers-Straße 77-79, 22880 Wedel

Mehr