Neubau: sozial & klimafreundlich

Wedel befindet sich im Wandel, überall wird gebaut und es entstehen neue Wohnkomplexe. Damit diese in Zukunft sozial sowie klimafreundlich sind, haben wir einen Antrag zu baupolitischen Grundsätzen erarbeitet, der am 6. Dezember von uns im Planungsausschuss gestellt wird.
Die gerade in Schenefeld mit überwältigender Mehrheit beschlossenen baupolitischen Grundsätze dienten uns dabei als Anstoß und Vorlage - der Antrag dazu wurde von den Grünen in Schenefeld ausgearbeitet.

Die baupolitischen Grundsätze schaffen transparente, faire und konsistente Regeln. In Zukunft werden Investoren schon beim Erwerb eines Grundstücks wissen, mit welchen Anforderungen sie an Gebäude und Wohnraum zu rechnen haben.

Wir fordern, dass unsere Stadt Wedel also mit allen Investoren, die Mehrfamilienhäuser in der Stadt bauen wollen, städtebauliche Verträge abschließt, die die baulandpolitischen Grundsätze berücksichtigen. In diesen Grundsätzen soll unter anderem geregelt werden, dass die Planungsbegünstigten die Kosten der Planung, die Kosten für die äußere Erschließung und für die notwendigen öffentlichen Grünflächen übernehmen.

Außerdem soll die frühzeitige Abstimmung von notwendigen Ausgleichsmaßnahmen festgehalten werden, ebenso die anteilige Kostenübernahme für notwendige Erweiterungen von öffentlichen Einrichtungen. Hinzu kommen viele ökologische Aspekte, die dem Klimaschutz, der Klimaneutralität und der Nachhaltigkeit im Allgemein dienen. So streben wir zum Beispiel an, dass innerhalb eines Jahres die Klimaneutralität des Objekts nachgewiesen werden muss. Die Gebäude sollen ohne die Verbrennung fossiler Brennstoffe mit Wärme versorgt werden und mindestens 50 Prozent aller für die Nutzung von Solarenergie geeigneten Dachflächen werden mit Photovoltaikanlagen ausgestattet.

Des Weiteren sollen diese begrünt und mit geeigneten Nisthilfen für Vögel ausgestattet werden. Auch die Außenbeleuchtung hat so zu erfolgen, dass Insekten nicht beeinträchtigt und gestört werden.

 

Antrag von Bündnis 90 / Die Grünen: „Baupolitische Grundsätze für die Stadt Wedel“, PL am 06.12.2022

Der Planungsausschuss möge beschließen:

Die Verwaltung entwickelt in Ergänzung zu dem derzeit in Erstellung befindlichen Folgekostenkonzept „Baupolitische Grundsätze für die Stadt Wedel“ (Wohnungsbau, Einzelhandel, Gewerbe) und legt den Entwurf dem Planungsausschuss möglichst zeitnah zur Erörterung vor.

Als Grundlage dafür sollten die „Baupolitischen Grundsätze Schenefeld“ dienen, die als Anlage (ab Seite 2) beigefügt werden.

Begründung: Die Grüne Fraktion möchte transparente, einheitliche und gerechte Bedingungen für alle schaffen, die in Wedel Planungsrecht erwirken sollen. Jede(r) Investor*in/Bauherr*in ist damit frühzeitig und transparent über die Konditionen in Wedel informiert. Die Baupolitischen Grundsätze entlasten als Arbeitshilfe auch unsere Verwaltung. Immer wiederkehrende Verhandlungspunkte wie u.a. Klimaschutz-, Energie- und Naturschutzanforderungen sind in den „Baupolitischen Grundsätzen“ verankert und müssen nicht jedes Mal neu ausgehandelt werden.

Die „Baupolitischen Grundsätze Schenefeld“, die nach einer ausführlichen Beratungsphase am 22.09.22 in der Ratsversammlung Schenefeld beschlossen wurden, sind aus Sicht der Grünen Fraktion eine sehr gute Vorlage, um passgenaue Baupolitische Grundsätze für Wedel zu entwickeln. Entsprechend müssen die „Baupolitischen Grundsätze Schenefeld“ an die vorhandenen bzw. beschlossenen Regelungen in unserer Stadt Wedel angepasst werden (u.a. bei „Geförderter oder preisgedämpfter Wohnungsbau“ wollen wir in Wedel mindestens 30% öffentlich geförderten oder förderbaren (preisgedämpften) Wohnungsbau als ansetzen).

Willi Ulbrich und Petra Kärgel für die Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen



zurück

Termine Wedel

Wahlversammlung OMV

Ortsmitgliederversammlung (OMV) / Wahlversammlung OV Wedel (Tagesordnung): Aufstellung der Grünen Kandidat*innen für die Kommunalwahl am Samstag, 11.02.2023, von 10 Uhr bis Abschluss der Wahlen (ca. 4 Stunden) im Stadtteilzentrum Mittendrin, Friedrich-Eggers-Straße 77-79, 22880 Wedel

Mehr