Kluge Schulentwicklungsplanung - unsere Forderung!

Wir wollen einen qualitativ hochwertigen Schulentwicklungsplan (SEP), der unsere Schulen zukunftssicher weiterentwickelt. An vielen Schulen stehen Schulcontainer, demnächst noch mehr an der Moorwegschule wegen akuter Raumnot: Wir wollen diese Ära der Schulcontainer mit einer klugen und zukunftsorientierten Planung beenden. Deswegen fordern wird gemeinsam mit SPD und Linken die Verwaltung mit einem Prüfauftrag dazu auf, beide Wege einer SEP-Erstellung - intern/extern - auf finanzielle Auswirkungen und der zu erwartenden Qualität der Ergebnisse hin zu überprüfen.

Wir stehen in Wedel vor einer sehr komplexen Herausforderung der Schulstandortentwicklung, Neubau und Sanierung. Wie groß müssen wir Schulen /Anbauten bauen, wie viele Klassenräume / Inklusionsräume / Fachräume / Raum für Lehrkräftearbeitsplätze sowie Ganztagsräumlichkeiten benötigen wir an ALLEN Schulen, um der Schüler:innenentwicklung und dem gesetzlichen Rechtsanspruch auf Ganztragsabetreuung qualtitätsvoll und zukunftsfähig gerecht zu werden? Fragen, die aus unserer Sicht ein SEP für die Politik beantworten muss, um die richtigen Entscheidungen treffen zu können.

Wir Grünen fordern aufgrund dieser Herausforderungen schon seit langem im Bildungs- und Bauausschuss einen aktuellen Schulentwicklungsplan (SEP) für Wedel. Der Vorgänger ist aus 2015, längst überholt und einige Punkte darin sind noch nicht mal abgearbeitet. Zur kurzfristigen Lösung akuter Raumnot an einiger unserer Schulen haben wir Grünen uns für kurzfristige Lösungen durch Container an der Gebrüder-Humboldt-Schule, Rist-Gymnasium, Albert-Schweitzer-Schule und Moorwegschule stark gemacht, um die akute Raumnot zu lindern, aber auch die Klassengrößen klein zu halten (ASS), das Oberstufenangebot zu erweitern (GHS) und freie Schulwahl abzusichern (ASS). Aber so geht es selbstverständlich nicht weiter! Wir stehen doch schon sehr lange vor der zentralen Entscheidung, in welche Richtung unsere Schullandschaft entwickelt wird. An Neubauten führt ganz klar kein Weg vorbei. Denn Wedel wächst und das nicht nur durch das Baugebiet Wedel Nord. Es ziehen immer mehr Familien zu – was uns sehr freut! – d.h. wir werden in Zukunft auch deutlich mehr Kinder beschulen und das in Grund- und weiterführenden Schulen. Es zeichnet sich ab, dass eine vierte Grundschule in Wedel Nord nötig sein wird.

Zusätzlich müssen wir den gesetzlichen Anspruch auf Ganztagsbetreuung ab 2026 umsetzen und der Betreuung / Unterricht in Containern ein Ende setzen. Es stehen also millionenschwere Investitionen an, die in dieser komplexen Gemengelage klug, zielführend und zukunftsfest eingesetzt werden müssen. Das geht aus unserer Sicht nur durch einen vielschichtigen und fundierten Schulentwicklungsplan, der uns konkrete, beschlussreife Lösungsvarianten liefert. Wir gehen in dieser Forderung d'accord mit der neu gegründeten Elterninitiative. Zur Erstellung des SEP benötigen wir als Basis unbedingt eine fachlich erstellte Projektion der zukünftigen Entwicklung der Schüler:innenzahlen/Zuzugsbewegungen in Wedel. Der Kreis hat nur "alte" Statistiken und kann auch keine Projektionen liefern. Wir Grünen fordern für unsere neuen Schulbauten durchdachte Raumkonzepte, flexible Lernräume sowie Umsetzung der Inklusion – Schulen, in die unsere Kinder gerne gehen, die gute und ausreichende Räume für Lehrende und Lernende und alle weiteren pädagogischen Anforderungen bieten (Schulsozialarbeit, Gamztag...).

Kurzgefasst: Wir wollen für die anstehenden Millioneninvestitionen für den Schulbau in den kommenden Jahren einen konkreten und anspruchsvollen SEP, der alle oben genannten Kriterien berücksichtigt. Ob dafür eine externe Vergabe nötig sein wird, wird hoffentlich aus unserem SEP-Prüfauftrag hervorgehen.

Zum Prüfauftrag von Grünen/SPD/Linke



zurück

Termine Wedel

Wahlversammlung OMV

Ortsmitgliederversammlung (OMV) / Wahlversammlung OV Wedel (Tagesordnung): Aufstellung der Grünen Kandidat*innen für die Kommunalwahl am Samstag, 11.02.2023, von 10 Uhr bis Abschluss der Wahlen (ca. 4 Stunden) im Stadtteilzentrum Mittendrin, Friedrich-Eggers-Straße 77-79, 22880 Wedel

Mehr