Partikelregen vom Wedeler Kraftwerk

Dächer und Autos der Anwohner wurden massenweise von grüngelben Gipspartikel getroffen, deren Zusammensetzung noch nicht ganz klar ist. Vattenfall sagte nach diversen Beschwerden Reinigungsgutscheine zu, doch dieser Zwischenfall verlangt selbstverständlich nach einer genauen Untersuchung.

Die Sicherheit des Kraftwerks und vor allem seiner Anwohner muss absolute Priorität haben. Wenn Vattenfall dies aufgrund des Alters des Kraftwerks nicht mehr gewährleisten kann, muss eine andere Lösung gefunden werden. Notfalls muss das Kraftwerk auf unbestimmte Zeit abgeschaltet werden. Der derzeitige Zustand ist zumindest völlig indiskutabel, denn nach Zeugenaussagen ist dies nicht der erste Partikelausstoß.

 

29.07.2016

Text: Rainer Hagendorf

Bilder: Kerstin Lueckow



zurück

Termine Wedel

Ortsmitgliederversammlung (OMV)

Wir laden herzlich zu unserer OMV am Donnerstag, den 21. März, ins Stadtteilzentrum Mittendrin ein! Details folgen ...

Mehr

GRÜNES Frühlingsfest

Wir feiern den Frühling und entern die Batavia! Wir laden am 28. April alle herzlich zu Klönschnack, Politik, Musik sowie Speis und Trank an Bord der Batavia ein - ab 11 Uhr. Zur Einstimmung auf die EU-Wahl am 9. Juni begrüßen wir Rasmus Andresen, unseren Grünen EU-Spitzenkandidaten aus SH, der uns Einblicke und Ausblicke auf die EU-Politik geben wird sowie weitere Gäste.

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>