Antrag des Umweltbeirates gescheitert

Trotzdem wurde der Antrag getreu dem Motto, "wir legen die Hände in den Schoß und machen weiter wie bisher," mit den Stimmen der CDU, FDP und WSI abgelehnt, weil es ihrer Ansicht nach gegen das Prinzip unseres Gemeinschaftlichen Haushaltes verstoße, Einnahmen grundsätzlich zweckgebunden einzusetzen. (Ob das wirklich rechtlich nicht möglich ist, wäre allerdings noch zu prüfen.)

Es ging im Antrag des Umweltbeirats allerdings weder um eine konkrete Summe, noch um einen konkreten Prozentsatz, sondern in erster Linie darum, einer Absichtserklärung zu zustimmen, diese Mittel aus dem großen Topf in adäquater Höhe auch wieder herauszuholen. Die genaue Größenordnung der Mittel würde dann von dem jeweils zu finanzierenden Projekt abhängen.

Bleibt zu hoffen, dass die dringend benötigten Projekte wie die ÖPNV Anbindung des Hafens, moderne Fahrradabstellanlagen im Stadtgebiet, ein Fahrradleihsystem welches auch funktioniert und angemessene Radverkehrswege die der FDP-Sprecher Martin Schumacher versprach, auch wirklich so oder so aus dem Gesamthaushalt ausreichend und zeitnah finanziert werden.

s. auch Wedel-Schulauer-Tageblatt online vom 5. März 2015

Rainer Hagendorf



zurück

Termine Wedel

Ortsmitgliederversammlung (OMV)

Wir laden herzlich zu unserer OMV am Donnerstag, den 21. März, ins Stadtteilzentrum Mittendrin ein! Details folgen ...

Mehr

GRÜNES Frühlingsfest

Wir feiern den Frühling und entern die Batavia! Wir laden am 28. April alle herzlich zu Klönschnack, Politik, Musik sowie Speis und Trank an Bord der Batavia ein - ab 11 Uhr. Zur Einstimmung auf die EU-Wahl am 9. Juni begrüßen wir Rasmus Andresen, unseren Grünen EU-Spitzenkandidaten aus SH, der uns Einblicke und Ausblicke auf die EU-Politik geben wird sowie weitere Gäste.

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>